Eve Cam und Eve Light Strip für das Smart Home

Komfortabel und sicher sollte dein Zuhause sein, damit du dich richtig wohlfühlst. Die vielfältigen Produkte von Eve erfüllen die damit verbundenen Ansprüche. Sie sind speziell für dein Smart Home konzipiert. Dementsprechend lassen sie sich über externe Geräte wie iPhone oder iPad steuern. Du brauchst dazu lediglich die App von Eve oder Apple HomeKit. Wir haben den Light Strip und die Indoor Überwachungskamera von Eve getestet. Eins nehmen wir vorweg; künstliche Intelligenz bringt Licht und Freude!

Dein Zuhause immer dabei mit den Produkten von Eve

Wäre dein Zuhause mit der kompletten Bandbreite der Eve-Produkte eingerichtet, könntest du aus der Distanz viele Funktionen steuern oder überwachen. Darunter fallen Beispielsweise:

Eve LED Light Strip mit Verpackung
Die Verpackung des Eve Light Strip verspricht Qualität. (Foto: Linda Schenker)
  • das Licht regulieren
  • die Temperatur überwachen und die Heizung steuern
  • Meldungen zu Bewegungen erhalten von der Überwachungskamera
  • überprüfen, ob Türen und Fenster geschlossen sind
  • die Stromversorgung mittels smartem Stecker ein- oder ausschalten
  • eine Nachricht erhalten bei Gefahr durch Wasser oder Rauch

Mit dem Eve Light Strip und der Indoor Eve Cam nehmen wir zwei der Produkte unter die Lupe, die dein Zuhause bereits mit ihrer “Smartness” bereichern könnten.

Eve Light Strip – Ambiente für dein Smart Home

Licht nimmt Einfluss auf das Ambiente und kann sogar deine Stimmung beeinflussen. Mit dem Eve Light Strip lassen sich Farben und die Intensität der Helligkeit per App schnell anpassen. Durch die einfache Montage des LED Lichtstreifens zum Aufkleben findet er in vielen Bereichen des Wohnraums seinen Platz. Als indirekte Lichtquelle sorgt er hinter Spiegeln, Möbeln, Deckenleisten oder auf Schränken für eine angenehme Beleuchtung.

Auspacken und Zusammensetzen des Eve Light Strip

In der Verpackung sind neben dem zwei Meter langen Eve LED Light Strip ein Netzteil und ein Steuerelement enthalten. Beim Verbinden des Steckers am LED Streifen mit dem Steuerelement brauchst du etwas Feingefühl. Erst nach einem sanften Druck sitzt der kleine Stecker wirklich fest. Dann verbindest du das Steuerelement mit dem Netzteil und hängst es an den Strom. Nun präsentiert sich der Streifen in seiner ganzen Pracht und leuchtet nacheinander in verschiedenen Farben.

Länge und Befestigung des Eve Light Strip

Der Lichtstreifen lässt sich einfach mit einer Schere auf die passende Länge kürzen (Achtung! Das kann nicht rückgängig gemacht werden.). Oder du kannst ihn über die zwei Meter lange Eve Light Strip Verlängerung bis auf zehn Meter verlängern, wenn du mehrere Extensions verwendest. Durch diese Möglichkeiten gleichst du den LED Light Strip entsprechend an, damit er für den vorgesehenen Zweck passt. Um den Lichtstreifen zu befestigen, löse Stück für Stück die Sicherheitsfolie vom Klebestreifen auf der Rückseite. Bringe ihn dann an einer sauberen und staubfreien Oberfläche an.

Smarte Überwachung mit der Innenkamera Eve Cam

Einige gute Gründe sprechen dafür, warum die Überwachung von Innenräumen Sinn macht. Durch die Anzeige von Bewegungen, kannst du unerlaubten Zutritt erkennen. Vielleicht möchtest du auch einfach deine Reinigungskraft oder den Putzdienst im Hotel überwachen. Oder du willst sehen können, was dein Haustier treibt, wenn du nicht da bist. Die Innenkamera von Eve bietet genau für diese Zwecke viele Möglichkeiten. Aus einer Ecke nimmt die Überwachungskamera dank 150 Grad Weitwinkel problemlos ein ganzes Zimmer auf.

Verpackungsinhalt und Montage der Eve Cam

Neben dem Überwachungsgerät selbst enthält die Verpackung ein Kabel mit USB Anschluss, ein Netzteil, Elemente für die Wandmontage sowie diverse Adapter fürs Reisen. Hast du einen geeigneten Platz, wo du die Eve Cam hinstellen kannst, dann erübrigt sich die Montage. Sie lässt sich nämlich überall auf ihr gummiertes, stabiles Standfüsschen stellen und ist dadurch auch leicht mitzunehmen.

Datenschutz mit der Eve Cam

Beim Einsatz einer Innenkamera zur Videoüberwachung stellst du dir vielleicht die Frage nach dem Datenschutz. Da die Eve Cam für Apple HomeKit Secure Video entwickelt wurde, werden die Aufnahmen verschlüsselt in der persönlichen iCloud gespeichert. Weder ist eine Registrierung notwendig noch existiert eine Eve-Cloud.

Zugriff und Verwaltung der Eve Geräte im Smart Home

Du kannst verschiedene Geräte von Eve über die Eve App verwalten. Nutzt du die Home App von Apple als HomeKit kannst du weitere Produkte anderer Marken zu deinem Smart Home hinzufügen. Auch die Apple TV Box lässt sich als Hub einsetzen. Damit steuerst du über den Bildschirm deines Fernsehers einzelne Geräte.

Eve App zur Steuerung und Verwaltung von Light Strip und Cam

Eve App für Smart Home
Über die intuitive App von Eve lässt sich der Light Strip einfach steuern. (Foto: Linda Schenker)

Die eigene App von Eve ist bedienerfreundlich und intuitiv. Im Gegensatz zu Apple HomeKit kannst du über sie ausschliesslich Geräte von Eve verwalten. Das Ergänzen von neuen Eve Gadgets erfolgt über das Scannen des QR-Codes, den du auf dem Gerät selbst und in der Verpackung findest. Eine Registrierung brauchst du nicht vorzunehmen, was gerade bei der Eve Cam beruhigend wirkt. Denn wer gibt schon gerne seine persönlichen Daten preis, wenn es um die Überwachung in den eigenen vier Wänden geht. Zudem ist die Applikation kostenlos.

Um zu starten, war der QR-Code des ersten Produktes gefragt. Durch das Scannen konnten wir das “Zuhause” einrichten. Wir hätten auch “Büro”, “Garage” oder weitere Orte wählen können, um zu klären, wo das Gerät steht. Dies kann für die einzelnen Produkte im Smart Home später in der App auch noch angepasst werden. Über die App ist es zudem möglich, Siri zu aktivieren, um Geräte über die Stimme zu steuern.

Steuerung über all deine Apple Produkte mit der Home App

Mit Apple HomeKit dein Smart Home verwalten
Die Eve Produkte lassen sich auch über Apple Home ganz leicht steuern. (Foto: Linda Schenker)

Mit der Home App von Apple steuerst du alle deine HomeKit Geräte über ein und dieselbe App. Auch hier scannst du den QR-Code, um das Gerät hinzuzufügen. Die Verwaltung der Eve Produkte ist in der Home App sehr ähnlich, wie bei der Eve App. Allerdings gibt es für den LED Light Strip einen wesentlichen Unterschied, nämlich die Adaptive Lightning Funktion. Dies passt den Lichtton im Laufe des Tages automatisch an. Beispielsweise wird abends blaues Licht entfernt, was sich positiv auf das Einschlafen auswirkt.

Apple TV Box als Hub zwischen Bildschirm und Eve Geräten

Ein Apple TV (4. Generation oder neuer) oder ein HomePod brauchst du, um aufnehmen oder streamen zu können, was die Linse der Eve Cam einfängt. Du kannst eine dieser beiden Steuerzentralen in der Home App mitteln Plus-Zeichen oben rechts einfach zu deinem Zuhause hinzufügen. Neben ein paar Extrafunktionen ermöglicht dir die Steuerung über Apple TV, dass du deine Geräte auf dem Grossen Bildschirm deines TV-Gerätes verwalten kannst.

Eigenschaften des Eve Light Strip und der Eve Cam

Zurück zu den beiden Produkten im Test. Wir haben mit der Eve App begonnen und es hat alles bestens funktioniert. Danach wollten wir die Steuerung auf die Home App ausprobieren im gleichen WLAN und mit dem gleichen iPhone. Beim ersten Anlauf konnte keines der Eve Geräte gefunden werden. Doch nach ein paar Resets war dieses Problem gelöst und wir konnten uns wieder auf die Funktionen beiden Smart Home Gadgets konzentrieren.

Dein Zuhause im richtigen Licht mit dem Eve Light Strip

Besondere Freude am EVE Light Strip bringt die grenzenlose Wahl der Farben und ihrer Intensität. Stelle die Töne fein ab und genau so ein, wie es zu deinem Zuhause passt. Je nach Tageszeit dimmst du das Licht mehr oder weniger. Beleuchte einen Raum komplett, indem du den Eve Light Strip auf seine volle Stärke einstellst, oder nutze ihn als indirekte sanfte Lichtquelle. Durch die Steuerung über Siri mit deiner Stimme oder über die App brauchst du keine Stecker zu ziehen oder Schalter an und ausknipsen.

Eine Aufnahme der Eve Cam
Die Eve Cam liefert Bilder in HD-Qualität. (Foto: Linda Schenker)

Die Funktionen der Innenkamera Eve Cam

Mit Full-HD-Video liefert die Eve Cam top Bildqualität. Der Infrarot-Bewegungssensor funktioniert zuverlässig. Auch in der Dunkelheit sind die Aufnahmen dank Nachtsicht klar, sind Objekte oder Personen nicht mehr als fünf Meter von der Kamera entfernt. Ein weiterer Pluspunkt der Eve Cam ist, dass du aus der Entfernung deinem Hund ein “Pfui” schicken kannst. Oder du kommunizierst mit einer Person, die du durch die Linse siehst. Vielleicht willst du deinen Grosseltern eine Hilfe sein und ab und zu einfach sehen, wie es ihnen geht und dich dann aber auch bemerkbar machen über die Sprechen-Funktion.

Fazit

Künstliche Intelligenz zu sich nach Hause einzuladen, kann das Leben erleichtern. Neben dem hohen Nutzen der Eve Cam und des Eve Light Strip ist die Steuerung über die App total praktisch. Die beiden Eve Produkte bringen zudem alle wünschenswerten Funktionen mit. Dabei verlangen sie vom Nutzer nicht zu viel technisches Wissen. Genau das hat uns von beiden Produkten überzeugt; praktische Funktionalität gepaart mit einfacher Bedienbarkeit.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Das könnte Dich auch interessieren.