Die Sicht des Kunden, wenn er vor dem Service Desk von DQ Solutions steht.

DQ Solutions bietet nicht nur Unterhaltungselektronik zum Kauf an, sondern kann auch dein Apple Gerät reparieren und erweitern. Mehr dazu erfährst du im umfassenden Service-Angebot. Wir zeigen dir auf, welche Möglichkeiten du hast, wo dir geholfen wird und wie das genau abläuft, wenn du deinen Mac, dein iPhone oder dein iPad zur Reparatur bringst.

Der Apple Computer ist kaputt

Dein Rechner startet nicht mehr, macht komische Geräusche, hupt laut, zeigt ungewöhnliche Farbstreifen auf dem Display, ist furchtbar langsam, schaltet selbständig ab, startet einfach zwischendurch neu oder zeigt überhaupt keine Regung mehr. In solchen Fällen sind die Technik-Anlaufstellen in unseren Filialen oder in unserer Zentrale in Dietikon die richtigen Ansprechpartner, denn in den meisten Fällen liegt bei oben aufgeführten Symptomen ein so genannter Hardware-Defekt vor.
Klingt schrecklich, nicht wahr? Aber oftmals ist es gar nicht so schlimm, wie es sich anhört. Bevor du also in so einer Situation direkt in Panik ausbrichst, komm doch mit deinem „Patienten“ erst mal bei uns vorbei.

Das Bild zeigt die freigelegte Technik eines Apple Computers.
Unsere Techniker kennen sich mit dem Innenleben von Apple Geräten bestens aus. (Foto: Sanne Dierksen)

Was, wenn es kein Garantiefall ist?

Bei einer Reparatur, welche durch Alter oder eine mechanische Beschädigung des Geräts nicht in die Gerätegarantie fällt, erstellen unsere Techniker einen individuellen Kostenvoranschlag und senden dir diesen in der Regel per E-Mail zu. Nun liegt es an dir, möglichst schnell zu reagieren und zu entscheiden, ob du eine Reparatur vornehmen lassen möchtest. Je schneller du dich zurück meldest, desto schneller können unsere Techniker deinen Wünschen nachkommen.

Sehr oft entpuppt sich der vermutete Hardware-Defekt aber auch als Softwarefehler. In diesem Fall kommt keine Garantie zum tragen, da jeder für seine Daten und Installationen selber verantwortlich ist und Nutzerdaten nicht von der Garantie gedeckt sind.

Im Notfall gibt es Ersatzgeräte

Solltest du während der Ausfallzeit deines eigenen Gerätes zwingend auf einen Computer, ein iPhone oder ein iPad angewiesen sein, stehen dir Mietgeräte zur Verfügung. Ein grosser Vorteil ist, wenn du über ein Time-Machine-Backup verfügst und deine Daten direkt auf das Mietgerät übertragen kannst. Damit wir die Ausfallzeit erträglich kurz.

Datenrettung ist teuer – du kannst vorbeugen

Der Schrecken ist in der Regel riesig, wenn die geliebte Foto-Sammlung, die Diplomarbeit oder sogar die fürs tägliche Brot zu nutzende Datenbank plötzlich ausgelöscht wurden. Womöglich unwiederbringlich. Der Versuch einer Datenrettung kann sehr teuer werden. Ein Datenträger zur Sicherung kostet hingegen keine hundert Franken und die Backup-Software liefert das Betriebssystem von Apple direkt mit.

Die Sache mit dem Administrator-Passwort

Wir benötigen in jedem Reparaturfall das Administrator-Passwort deines Computer. Weisst du dein Passwort nicht mehr, müssen wir es zurücksetzen. Dieser Vorgang sorgt für Verzögerungen und wird generell – auch innerhalb der Garantie – verrechnet.

Was passiert mit defekten iPhones, iPads oder iPods?

Die häufigsten Defekte, die in unseren Filialen ankommen, sind Glasbrüche bei iPads oder iPods, welche von Stürzen herrühren. Da tauschen wir, wenn möglich, das Glas des Displays aus. In seltenen Fällen kommst du nicht um einen kostenpflichtigen Austausch des ganzen Gerätes herum.

So sieht es aus, wenn dein MacBook in der Werkstatt von DQ Solutions repariert wird.

In unserer Werkstatt werden defekte MacBooks von unseren qualifizierten Mitarbeitern repariert. (Foto: Sanne Dierksen)

Denn manchmal nimmt das Gehäuse ebenfalls Schaden und ein korrektes Einsetzen eines neuen Displays ist dann unmöglich. Je nach defekt, solltest du vor deinem Gang zum Shop ein Backup über iTunes oder iCloud vornehmen, damit deine Daten sicher sind.
Auch jeder andere Hardware-Defekt sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Garantiezeit kann einen vollständigen Gerätetausch erfordern. Wer AppleCare+ nutzt oder über unsere CarePlan die Garantie verlängert hat, profitiert von einem finanziellen Vorteil.

Wichtig vor der Reparatur: iPhone-Suche abmelden

Bitte deaktiviere die Funktion „mein Apple Gerät suchen“ vor der Abgabe an die DQ Solutions-Technik. Sollte dein Gerät gar nicht mehr funktionieren, kannst du das auch im Internet über www.icloud.com tun. Ist dieser Dienst noch aktiviert, können wir dein Gerät leider nicht für einen Austausch anmelden. 

Reparatur der Geräte von anderen Marken als Apple

Für die Geräte aller anderen Marken als Apple, die bei DQ Solutions erhältlich sind, besteht kein eigener Reparatur-Dienst. Doch auch hier hört der After Sales Service dazu und dir wird geholfen. Der direkte Draht  von DQ Solutions zu den entsprechenden Herstellern bringt dein defektes Gadget per Versand zur Fachstelle.

Je nach Hersteller kann es sein, dass du dich in Geduld üben musst. Manches darf DQ Solutions direkt austauschen, so dass keine Wartezeiten entstehen. Grundsätzlich muss alles im Hochpreissegment und was technisch repariert werden kann, eingeschickt werden.

Wir benötigen bei Geräten, welche nicht über eine Serien-Nummer verfügen oder über deine Adresse bei uns im System hinterlegt wurden, zwingend den Kaufbeleg für die Garantieabwicklung. Ohne diesen Nachweis wird der Hersteller jede Verantwortung ablehnen.

Das könnte Dich auch interessieren.