Veranschaulichung einer digital unabhängigen Frau bei der Arbeit mit dem MacBook und dem iPhone

Die Möglichkeiten des flexiblen, mobilen und ortsunabhängigen Arbeiten wird immer wichtiger. Wenn du jetzt an Freelancer und digitale Nomaden denkst, liegst du richtig. Doch der Trend erfasst mittlerweile ganze Unternehmen. Es gibt immer mehr remote Angestellte – mit Apple for Business geht das. Lockere Strukturen wie eine freie Platzwahl im Grossraumbüro oder das Modell Homeoffice räumen den Mitarbeitern Freiraum ein, um ihren Arbeitstag selbst zu gestalten. Mit Apple-Geräten lässt sich eine neue Struktur in dieser Richtung einfach und praktisch umsetzen.

Das Bild zeigt die Apple Watch
Mit der Apple Watch am Handgelenk wirst du jederzeit über wichtige Mails oder Anrufe informiert. (Foto: OANA)

Die grossen Vorteile für die Angestellten

Mehr Eigenverantwortung wird von den Mitarbeitern gefordert bei flexiblen Arbeitsmodellen. Sicher, es braucht Grenzen. Doch innerhalb dieser ist der Mitarbeiter in der Wahl seines Arbeitsortes und seiner Arbeitszeit frei. Dies führt bereits zur Steigerung der Zufriedenheit. Es ist bekannt, dass wir dann glücklich sind, wenn wir tun, was wir wirklich wollen. Der schöne Nebeneffekt für den Arbeitgeber: Ein boost in der Kreativität beim Mitarbeiter und motivierte Arbeitskräfte. 

Menschen mit Kindern, Hundehalter oder Marathonläufer, die im Winter gerne draussen bei Tageslicht trainieren; jeder einzelne hat ganz eigene Bedürfnisse und weiss flexibles Arbeiten dementsprechend zu schätzen. 

OANA macht es vor

Sind die Mitarbeiter verstreut, braucht es entsprechende Infrastruktur. Die Citywave® und Eventlocation OANA im Kanton Luzern ist als Partner von DQ Solutions ideal ausgerüstet mit Apple-Geräten, um die Aktivitäten und die Gastronomie rund um die stehende Welle reibungslos zu organisieren.

Ein Mitarbeiter von OANA hinter dem iMac.
Ob auf dem iMac oder dem MacBook, die Angestellten vom OANA können von überall die benötigten Daten abrufen. (Foto: OANA)

Gemäss den Mitarbeitern von OANA schätzen alle die hohe Kompatibilität zwischen den Geräten und die Einfachheit der Bedienung. Neue Mitarbeiter sind schnell eingearbeitet. Zudem nutzen sie gerne den Datentransfer AirDrop, mit dem zwische zwei Apple Produkten Dokumente schnell hin und hergeschoben werden.

iMac – ein Profi an der Arbeit

Auf dem Empfangsdesk steht der iMac. An dieser Stelle braucht es kein mobiles Gerät, sondern ein Schnelles. Die Mitarbeiter bearbeiten dort E-Mails, tragen Buchungen und Kundendaten ein. Ein zweiter iMac dient im Restaurant dazu, Online-Reservationen zu bearbeiten und die Gastro-Events zu überblicken.

Teamwork von überall mit MacBook Air

Surfer vertreten den Ruf, viel herum zu kommen. Das betrifft auch die Angestellten des OANA. Damit sie Anfragen und E-Mails auch auf ihrem Surftripp nach Frankreich beantworten können, sind sie mit einem MacBook ausgerüstet. Wenn sie gemeinsam an Projekten arbeiten, spielt es dabei keine Rolle, wo sich gerade die einzelnen Mitglieder der Projektgruppe befinden. Das OANA hat also bereits remote Angestellte – mit Apple for Business sind sie dabei.

Ein Mitarbeiter von OANA erklärt einer Kundin am iPad, wi sie sich registrieren kann.
Mit dem iPad geht die Registrierung von Surfern im OANA schnell und unkompliziert. (Foto: OANA)

Das iPad sorgt für Stimmung 

Für die Registrierung der Surferinnen und Surfer verwendet OANA ein iPad. Eine einfache Benutzeroberfläche ermöglicht eine schnelle Abwicklung der Anmeldung. Weiter regeln die Mitarbeiter über das iPad die Musik, die in der Surfszene einen hohen Stellenwert hat und die Stimmung anheizt. 

Ferienfeeling dank der Apple Watch

Abschalten vom Alltag. Die Zeit vergessen. Das klingt gut. Aus diesem Grund hängt im OANA keine Uhr. Die Surf-Instruktoren brauchen also ein Gadget, damit sie die Sessions pünktlich beginnen und beenden können. Bestens geeignet für diesen Job ist die wasserdichte Apple Watch. Im OANA sind sie auf Multi-User-Einsatz programmiert und mit dem Buchungssystem verknüpft. Der Träger ist dadurch jederzeit informiert über die laufenden Sessions und kann Nachrichten und Anrufe während der Arbeit überprüfen.

Fazit

Ich und du. Wir sind alle so wahnsinnig verschieden. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Okay, das geht vielleicht zu weit. Doch bei der Individualität setzen moderne Arbeitsmodelle an. Sie fördern jeden Einzelnen in seiner Entwicklung und eröffnen neue Entfaltungsmöglichkeiten. Hast du Lust bekommen, auf die neue Welle aufzuspringen? Wenn du noch unsicher bist; das OANA ist der ideale Spielplatz zum Üben.

Das könnte Dich auch interessieren.