Cloud2Cloud Backup Datensicherung

Microsoft 365 stellt mit der eigenen Cloud Speicherplatz zur Verfügung. Vielen Nutzern ist unbekannt, dass ein automatisches Backup ihrer Daten nicht zum Service dazugehört. Im Kleingedruckten weist Microsoft im Service Level Agreement unter Punkt sechs auf diesen Umstand hin. Ausserdem bleiben die Daten, die auf der M365 Plattform gespeichert sind, nur für eine gewisse Zeit verfügbar. Gelöschte Files sind für immer verloren. Darauf reagiert DQ Solutions und bietet zusammen mit der MOUNT10 AG eine simple und äusserst zuverlässige Lösung für die Cloud 2 Cloud Datensicherung an.

Gründe für die Datensicherung der Microsoft 365 Cloud

Einige wichtige Argumente sprechen für den externen Schutz und die Sicherung geschäftlicher Daten, zumal Microsoft 365 keine umfassende Backuplösung bietet. Was von den M365 Exchange-Servern verschwindet, kann nicht zeitpunktbezogen wiederhergestellt werden. Dies kommuniziert Microsoft ausdrücklich. Bei der Aufbewahrung von Daten bei nur einem Anbieter besteht zudem eine Abhängigkeit, die verschiedene Probleme hervorrufen kann.

Erpressung durch Ransomware Attacken

M365 bietet Speicherplatz auf Cloud Servern, aber kein Backup der Daten.
Microsoft 365 bietet Speicherplatz auf den eigenen Servern. Zum Service gehört jedoch keine Backuplösung zur Datensicherung. (Foto: DQ Solutions)

Sind die gesamten Geschäftsdaten an demselben Ort verwahrt, wird ein Unternehmen angreifbar für schädliche Software (Ransomware) wie Verschlüsselungstrojaner. Solche Schadprogramme können den Zugriff des Inhabers auf die eigenen Daten verhindern. Ist eine Kopie der Daten verfügbar, sind sie im Falle eines Angriffs schnell wiederhergestellt.

Aufbewahrung der Daten von Mitarbeitenden

Angenommen, ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen. Seine Benutzerdaten werden aus dem Active Directory entfernt. Dies hat die Löschung sämtlicher Daten sowie die dazugehörigen Share-Point-Seiten zur Folge. Dies vernichtet unter Umständen wertvolle Beweismittel, die fehlen, wenn es beispielsweise zu einem Gerichtsverfahren kommt.

Unbeabsichtigtes Löschen von Daten

“Single Point of Failure” bedeutet, dass der Ausfall eines Teils des Systems den Zusammenbruch des ganzen Systems zur Folge hat. Beispielsweise arbeiten die Angestellten eines Unternehmens also im Homeoffice über die M365 Cloud. Löscht nun jemand versehentlich oder mutwillig einen wichtigen Ordner, kann dies einen Stillstand für viele weitere Mitarbeitende bewirken. Auch in diesem Fall hilft ein Backup, um die Arbeit schnell wieder aufnehmen zu können.

Datensicherung mit MOUNT10 – dem SWISS FORT KNOX

Die MOUNT10 AG hat sich auf die hochsichere Aufbewahrung von physischen und elektronischen Daten spezialisiert. Ihre Basis bilden die beiden SWISS FORT KNOX I und II, zwei Datacenter-Festungen in den Schweizer Alpen. Über das Backup von DQ Solutions werden Daten von der Microsoft 365 Cloud zur MOUNT10 Cloud verschlüsselt übertragen und dort aufbewahrt. Doch der Service beinhaltet noch mehr:

  • Die Daten werden doppelt aufbewahrt und ausschliesslich in der Schweiz gespeichert
  • Unlimitierte History (gesetzliche Aufbewahrungspflicht 10 Jahre)
  • Tägliche automatische Übertragung von Microsoft 365 zu MOUNT10
  • Cloud 2 Cloud ist ein Web-basiertes Backup, das keine Software-Installation erfordert
  • Service Operation Center (SOC): MOUNT10 überprüft den Backup-Prozess täglich und meldet Unstimmigkeiten. Das SOC ist 24/7 erreichbar
  • Ende-zu-Ende Verschlüsselung: Die Daten werden auf der Microsoft Infrastruktur verschlüsselt und erst dann übertragen
  • Mit dem Passwort wird ein Encryption Key generiert und nur wer ihn besitzt, kann auf die Daten zugreifen

SWISS FORT KNOX von MOUNT10 gilt als Europas sicherstes Rechenzentrum. Die Baukonstruktion ist resistent gegen militärische oder zivile Angriffe und der Zutritt von Personen wird strengstens kontrolliert. Ein doppelt geführtes Operation Center überwacht den 24-stündigen Betrieb konstant. Diese und weitere Sicherheitsmassnahmen machen MOUNT10 also zum perfekten Ort für die Aufbewahrung geschäftlicher Daten.

Funktionsweise von DQ Solutions Backup Cloud 2 Cloud

Die Cloud 2 Cloud Lösung basiert auf einem Webportal, dessen Betrieb in den Händen des langjährigen MOUNT10 Partners und Softwareherstellers Redstor liegt. Als Plattform gewährleistet das DQ Backup – Cloud 2 Cloud, dass die Verbindung zwischen Microsoft 365 und MOUNT10 funktioniert. Für den Kunden gestaltet sich die Bedienung sehr einfach.

Umsetzung der M365 Datensicherung mit MOUNT10

Microsoft 365 Cloud Backup mit MOUNT10 und DQ Solutions
Dank MOUNT10 kann DQ Solutions seinen Kunden ein sicheres Cloud Backup anbieten. (Foto: MOUNT10)

Zur Sicherung der Daten vergibt MOUNT10 die Zugangsdaten für das Cloud 2 Cloud Webportal. Mit diesen loggt sich der Kunde über seinen Browser ein. Über das Menü “Backup Set” wählt er dann die zu sichernden Produkte (OneDrive, Exchange, Teams und/oder SharePoint) aus und definiert den Backup-Intervall. Danach erfolgt die Eingabe der Benutzerdaten von einem Microsoft 365 Administrator im M365 Portal. Dort wird ein Backup User mit globalen Administratorrechten erstellt oder bestimmt. That’s it! Die Verbindung zwischen Microsoft 365 und MOUNT10 steht und die Datensicherung ist gewährleistet.

Datenwiederherstellung über das Webportal

Das Cloud 2 Cloud Webportal kommt zum Einsatz, um gelöschte Daten wiederherzustellen. Dazu bietet es dem Kunden zwei Möglichkeiten. Entweder ruft er die Daten direkt in Microsoft 365 auf oder er stellt sie lokal wieder her. Diese beiden Varianten ermöglichen dem Kunden die flexible Abdeckung aller Szenarien.

DQ Solutions als Partner für die Microsoft 365 Datensicherung

Durch eine vermehrte Nutzung des Homeoffice sind Cloud-Lösungen sehr gefragt. Umso mehr Daten über eine Cloud verwaltet werden, desto höher steigt das Risiko des Verlustes oder des Missbrauchs wichtiger Informationen oder geistigen Eigentums. Die Themen Datenschutz und -sicherung sind also aktueller denn je. DQ Solutions bietet Beratungen und mit Cloud 2 Cloud auch Lösungen auf dem wichtigen Gebiet der Datensicherung. Willst du mehr erfahren, dann nimm jetzt Kontakt mit dem Business Team auf.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Das könnte Dich auch interessieren.