Khaell Niederheitmann von Cisco stellt Meraki GO vor

Eine Firewall, ein Switch und Access Points gehören zu einem sicheren Netzwerk im privaten Haushalt oder im Kleinbetrieb. Mit der Netzwerklösung Meraki Go findet der Hersteller Cisco eine gute Balance zwischen Einfachheit und Sicherheit. Dieses spannende Thema haben wir in ein Interview mit dem Meraki Partner Account Manager Khaell Niederheitmann verpackt. Seine Antworten erläutern, warum es bei der Nutzung von Meraki Go kein IT-Personal braucht. Zudem erklärt er die Produktlinie von der Konfiguration über die Funktionsweise bis hin zur Steuerung.

Khaell Niederheitmann über die Netzwerklösung Meraki Go

Lieber Khaell, du bist Partner Account Manager für Meraki bei Cisco Systems (Schweiz) GmbH. Wie lange wirkst du bereits in dieser Position und was motiviert dich an deiner Arbeit am meisten?

Hallo Linda, vielen Dank für deine Einladung und an die Leser dieses Interviews. Seit über zwei Jahren arbeite ich bei Cisco Systems (Schweiz) GmbH und treibe die Digitalisierung mit unseren Cisco Meraki Partnern in der Schweiz voran. Mein Job motiviert mich, weil ich Menschen dabei helfe, orts-, zeit- und geräteunabhängig zu arbeiten. Um heutzutage intern und extern zu kommunizieren, braucht es ein zeitgemässes und sicheres Computer-Netzwerk. Die wohl einfachste Lösung im Cisco Portfolio dafür heisst Meraki Go.

Kannst du in einem Satz erklären, was Meraki Go ist?

Meraki Go ist eine einfache, mobile und sichere Netzwerklösung speziell für kleine Unternehmen sowie Privat- und Small-Office- oder Home-Office-Kunden.

Netzwerklösung Meraki GO
Khaell repräsentiert die Netzwerklösung Meraki Go mit Leidenschaft. (Foto: Cisco Systems (Schweiz) GmbH)

Was braucht es deiner Meinung nach für ein gut funktionierendes und sicheres Netzwerk?

Es braucht eine professionelle Lösung. Generische “Home” WiFi oder All-in-One-Boxen sind meist nicht ausreichend sicher. Komplexe Netzwerkgeräte erfordern jedoch IT-Personal, welches bei Kleinbetrieben und Privaten nicht vorhanden ist. Es benötigt also eine Balance zwischen Sicherheit und Einfachheit. Genau das bietet Meraki Go. Insgesamt gibt es vier verschiedene Meraki Go Produktkategorien:
– Security Gateway (Firewall)
– Switch (für kabelgebundene Geräte wie PC)
– Indoor Access Point und
– Outdoor Access Point (für kabellose Geräte wie Laptop, Smartphones und Tablets).

Auf den Geräten steht Cisco. Wie wird Meraki Go vom Rest des umfangreichen Sortiments abgegrenzt?

Die Geräte von Meraki Go werden in der Meraki Go App für Apple und Android Geräte verwaltet, ohne dass eine zwingende Lizenzgebühr oder andere Kosten erforderlich sind. Die Abgrenzung erfolgt auch durch die einfache Inbetriebnahme, welche kein Spezialwissen voraussetzt.

Was braucht es für die Inbetriebnahme?

Auf allen Meraki Go Geräten befindet sich ein QR-Code, der über die Meraki Go App gescannt wird. Sobald die App das Setup erkannt hat, führt eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung durch die Inbetriebnahme. Anhand von Bildern und Animationen in der App verbindet der Nutzer dann die Geräte mit dem Internet und konfiguriert sein Netzwerk.

Für welche Branchen oder Unternehmen eignet sich Meraki Go?

Es gibt keine Minimalanforderungen. Ich empfehle Meraki Go speziell für Kleinbetriebe, die kein eigenes IT-Personal haben oder ein Gäste WLAN zur Verfügung stellen möchten. Aber auch für Privat- und Small-Office- oder Home-Office-Kunden ist Meraki Go sehr gut geeignet.

Wie hebt sich Meraki Go von der Konkurrenz ab und warum soll sich der Kunde für Meraki Go entscheiden?

Das Netzwerk einzurichten ist schnell erledigt. Und mit schnell meine ich innert weniger Minuten. Aber eigentlich wird es erst jetzt wirklich spannend. Denn die Meraki Go App nimmt die Signale mobiler Geräte mit Bluetooth oder WiFi Signalen wahr. Diese wertet sie aus und zeigt völlig anonym an, wie viele Personen am Lokal vorbei gelaufen sind, wie viele Besucher das Lokal betreten haben, wie lange sie sich darin aufgehalten haben und wie oft sie zurückgekehrt sind. Diese Statistiken helfen dabei, Informationen über die eigenen Kunden und Besucher zu gewinnen.

Eignet sich Meraki Go auch für Privathaushalte?

Ja. Der Outdoor Access Point ist beliebt, um ein starkes WLAN Signal im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon zu haben. Für das Homeoffice bietet Meraki Go auch VPN-Unterstützung.

Nehmen wir an, ein Unternehmen wächst. Inwiefern ist das Netzwerk ausbaubar?

In jeder Meraki Go Umgebung können bis zu 50 Meraki Go Access Points online sein. Dies umfasst jede Kombination von Indoor und Outdoor Access Points und ist eine optimale Ausgangslage für wachsende Kleinbetriebe oder Lokalitäten auf mehreren Stockwerken.

Wem würdest du Meraki Go nicht empfehlen?

Für Grossunternehmen, die mehr als 50 Access Points benötigen oder für Unternehmen mit speziellen Anforderungen an das Netzwerk wie SD-WAN oder WiFi 6, empfehle ich Meraki Go nicht. Für diese Anforderungen bietet Cisco jedoch andere passende Produkte.

Was ist zukünftig noch bei Meraki Go zu erwarten (neue Funktionen, Produkte, Dienstleistungen)?

Alle Meraki Go Neuigkeiten werden in der Meraki Go Community angekündigt. Weitere Informationen dazu gibt es auf dem Meraki Go YouTube Channel oder in den Meraki Go Dokumentationen.

Hast du einen Geheimtipp für die Nutzung von Meraki Go oder möchtest du sonst noch etwas anfügen?

Meraki Go erhöht die Produktivität und die Sicherheit sowie die Kundenbindung zu einem attraktiven und wettbewerbsfähigen Preis. Daher empfehle ich allen Lesern das Produkt über den DQ Solutions Webshop zu kaufen und sich von der Einfachheit sowie der tollen Funktionalität selbst zu überzeugen.

Herzlichen Dank für die spannenden Facts und die aufschlussreichen Antworten direkt vom Meraki Go Fachmann. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg beim Vertrieb dieser praktischen und vor allem sicheren Netzwerklösung.

Beratung und Meraki Go kaufen bei DQ Solutions

Meraki Go kann auch dein Geschäft stärken oder dir für deinen Privathaushalt ein sicheres Netzwerk bieten. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du deine Mitarbeitenden, deine Gäste und Kunden begeisterst oder deinen Betrieb durch die Netzwerklösung voranbringen kannst, dann lasse dich individuell von DQ Solutions zu Meraki Go beraten. Nimm Kontakt mit uns auf und stelle uns deine Fragen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Das könnte Dich auch interessieren.