digitaler Unterricht Unterstützung von DQ Solutions

Eine der wichtigsten Anforderungen an die Technik in der Bildung ist, dass sie die Gestaltung und die Durchführung von Schulstunden vereinfacht. Die Handhabung von iPad und Mac soll simpel sein, damit digitaler Unterricht leicht fällt und Lehrpersonen motiviert bleiben. Auf der anderen Seite sind die Schülerinnen und Schüler, die individuell gefördert werden wollen. Mit den beiden Applikationen Schoolwork und Classroom deckt Apple grundlegende Bedürfnisse im Einsatz digitaler Medien in der Schule ab.

Welche Bedürfnisse die Bildungs-Apps von Apple erfüllen

Aufseiten der Schülerinnen und Schüler gilt es, Ablenkungen zu minimieren und damit konzentriertes Lernen zu ermöglichen. Sie brauchen moderne Tools, um sich im digitalen Unterricht optimal auf die Zukunft vorbereiten zu können. Für die Lehrpersonen hingegen ist ein reibungsloser Ablauf gefragt beim Verteilen von Dokumenten und Aufträgen. Ausserdem wollen sie ihre Lernenden beim Lösen von Aufgaben begleiten und unterstützen. Die Apps Schoolwork und Classroom von Apple gehen darauf ein, was die Schule heute braucht.

Mit Apple Schoolwork Lerninhalte teilen

Über die Schoolwork App verteilen Lehrpersonen Dokumente und Aufgaben an die ganze Klasse oder an einzelne Kinder. Gleichzeitig ermöglicht die Applikation, den Fortschritt einzelner Schülerinnen und Schüler zu überprüfen. Auch das Geben von direktem Feedback ist möglich. Dadurch kann der Unterricht individuell gestaltet werden. Abgeschlossene Aufträge senden die Lernenden zurück an den Lehrer oder die Lehrerin. Unter anderem sind in Apple Schoolwork folgende Funktionen integriert:

  • sortieren der Aufgaben nach Fach und Abgabetermin
  • ermöglicht Zusammenarbeit in Echtzeit
  • geeignete Apps finden passend zum Lehrplan
  • Abgabeaufforderungen an Lernende senden
  • mit integriertem Dokumentenscanner einfach Lösungen teilen

Mit diesem modernen Werkzeug für den digitalen Unterricht sind Aufgaben, Arbeiten und Erfolge an einer zentralen Stelle abgelegt und jederzeit abrufbar.

Apple Schoolwork bietet der Lehrperson einen Überblick unter anderem zu den letzten Aktivitäten. (Bild: DQ Solutions)

Digitaler Unterricht gestalten mit Apple Classroom

Durch die Classroom App von Apple behalten Lehrpersonen die Übersicht und betreuen das Lernen. Sie können damit die Aktivitäten auf jedem iPad und Mac in der Nähe begleiten und kontrollieren. Zu den Funktionen gehören:

  • Apps, Links oder bestimmte Lehrbuchseiten öffnen
  • Dokumente senden und empfangen
  • einzelne Bildschirme anzeigen lassen
  • bestimmte Geräte Stummschalten
  • Lernenden ein spezifisches Gerät zuweisen
  • Passwörter von Schülerinnen und Schülern zurücksetzen
  • Arbeiten mit Hilfe von Apple TV für alle teilen
  • Zusammenfassung der Aktivitäten anzeigen lassen

Damit behält die Lehrkraft alle Schülerinnen und Schüler im Auge, um bei Bedarf Unterstützung anzubieten oder Individuen einzeln fördern zu können.

Die Classroom App von Apple zeigt der Lehrperson die Aktivitäten der einzelnen Schülerinnen und Schüler. (Bild: DQ Solutions)

Fortbildung für Lehrkräfte bei DQ Solutions

Apple Schoolwork und Classroom sind Werkzeuge, die den Schulalltag markant vereinfachen können. Beide Apps lassen sich im Zusammenhang im Mobile Device Management (MDM) an Bildungsinstituten einbinden. DQ Solutions ist spezialisiert auf die Begleitung von Schulen, damit digitaler Unterricht reibungslos stattfinden kann. Neben der technischen Einrichtung gehört die Weiterbildung von Lehrenden zum Portfolio. Dazu erfährst du mehr im Beitrag über Apple Professional Learning. Wenn du weitere Informationen zum Thema digitaler Unterricht erhalten möchtest, sende deine Fragen direkt an unser Education-Team.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Das könnte Dich auch interessieren.