Neue Apple AirPods dritte Generation Funktionen

Rein äusserlich muten die neuen AirPods der 3. Generation an wie ein Hybrid zwischen ihrem Vorgänger und den AirPods Pro. Neben dem funktionellen Design überzeugt die nächste Ära der In-Ear-Kopfhörer von Apple mit technischen Feinheiten, die sich sehen und vor allem hören lassen können. Wie gewohnt gehört ein praktisches Ladecase zum Lieferumfang dazu. Wir bringen dir die 5 top Features näher und beschreiben dir das Produkt mit einfachen Worten.

Neue Apple AirPods kaufen bei DQ Solutions
Dank Ladecase kannst du die AirPods (3. Generation) unterwegs aufladen. (Foto: DQ Solutions)

1. Das Design der neuen Apple AirPods (3. Generation)

Bei der dritten Generation der AirPods hat Apple die Passform so gewählt, dass sie in einem angenehmen Winkel im Ohr sitzen. Dadurch klingt der Sound oder die Stimme des Anrufers besonders klar. Zudem fühlen sich die kleinen und leichten Ohrhörer beim Tragen sehr angenehm an. Der Stiel am untere Ende des Kopfhörers fällt 33 Prozent kürzer aus als bei der 2. Generation.

Dafür trägt dieser bei den Funktionen dicker auf. Über den neuen Hautsensor kannst du zusätzlich zum zweimaligen Standard-Tippen nun auch Befehle über einmaliges Tippen, dreifaches Tippen und gedrückt-halten geben.

2. Längere Akkulaufzeit und schnelleres Aufladen

Bis zu sechs Stunden Musik hören und bis zu vier Stunden Sprechzeit sind möglich mit einem voll geladenen Akku. Das ist je eine Stunde länger als beim Vorgängermodell. Durch einen Sensor erkennen die AirPods der 3. Generation, wann sie mit der Haut in Kontakt sind. Liegen sie zum Beispiel auf einem Tisch, schalten sie sich von selbst aus. Beim erneuten Anbringen im Ohr, nehmen sie den Betrieb automatisch wieder auf.

Geht der Akku zur Neige, reichen fünf Minuten Ladezeit im Case, um die neuen AirPods wieder etwa eine Stunde nutzen zu können. Mit dem MagSafe Ladecase ist das mehrfache komplette Aufladen der Kopfhörer möglich. Dadurch beträgt die gesamte Batterielaufzeit mehr als dreissig Stunden. Ausserdem lässt sich der Akku über jedes Qi Ladepad (kabelloses Laden mit Qi-Standard) oder über den Lightning Anschluss mit neuer Energie versorgen.

3. AirPods mit besserem Sound dank Adaptive Equalizer

Wegen verschiedener Ohrformen hat Apple bei den AirPods Mikrofone integriert, die nach innen gerichtet sind. Diese ermöglichen es, verschiedene musikalische Frequenzen an die Umgebung anzupassen. Das Ganze nennt sich Adaptive Equalizer oder adaptiver EQ. Daraus resultiert ein konsistentes Hörerlebnis, wodurch du mehr Details des wiedergegebenen Sounds wahrnehmen kannst.

Apple AirPods 3. Generation mit Apple Music nutzen
Musik wird zum Erlebnis mit den neuen Apple AirPods. (Foto: DQ Solutions)

4. Dreidimensionales Audio mit dynamischem Head Tracking

Die Bezeichnung 3D Audio bedeutet ein fantastisches Hörerlebnis. Doch damit noch nicht genug. In den kleinen AirPods befinden sich ein Beschleunigungs- und ein Gyrosensor. Sie bilden zusammen das Feature “dynamisches Head Tracking”. Dadurch können die Kopfhörer Geschwindigkeiten und Drehbewegungen in die Tonwiedergabe einkalkulieren. Diese Funktion kombiniert mit dem dreidimensionalen Audio ermöglicht dir ein Gefühl, als würdest du in einer Oper sitzen, dir ein Livekonzert anhören oder dich mitten in einem Film befinden.

5. Neue Apple AirPods (3. Generation) klassifiziert nach IPX4

Geschützt gegen allseitiges Spritzwasser – das bedeutet die Schutzklasse IPX4. Die AirPods sowie das MagSafe Ladecase verfügung über dieses Siegel. Zum Schwimmen eignen sich die AirPods deswegen nicht, dafür zum Joggen, Fahrradfahren oder anderen schweisstreibenden Aktivitäten. Auch für das Tragen bei Regen oder Schnee sind die AirPods (3. Generation) gemacht.

 

Kompatibilität und Verwendung der neuen AirPods (3. Generation)

Für die Nutzung der neuen AirPods (3. Generation) brauchst du ein Gerät mit mindestens iOS 15.0.2, WatchOS 8.0, iPadOS 15, macOS 11.6 und tvOS 15. Das Wechseln der Bluetooth-Verbindung zwischen verschiedenen Apple Geräten läuft automatisch. Dies ist besonders Praktisch, wenn du beispielsweise einen Podcast oder die Musik vom DQ Radio auf einem anderen Gerät weiterhören möchtest. Um die In-Ear-Kopfhörer zu verwenden brauchst du sie nur aus dem Case zu nehmen und schon sind sie betriebsbereit. Wenn du Fragen hast zu den AirPods der dritten Generation, dann melde dich bei uns. Oder bestelle die Apple AirPods direkt über den DQ Solutions Online Shop.

Das könnte Dich auch interessieren.